Unser Bau-Blog

Der Bau-Blog von Kristina und Stephan

Beginn Bau der Terasse

Wir haben nun noch mit dem Bau der Terasse angefangen.

Zunächst musste der Boden ausgehoben werden. Danach wurde der Schotter angeliefert, welchen wir erstmal am Rand verteilt haben, um diesen dann fest zu rütteln und dann die Randsteine zu setzen.

Als nächstes kommt dann die letzte Schotterschicht, diese weider verdichten und dann die Splittschicht.

It's only fair to share...Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Print this page
Print

Rasenkantensteine und Fasadenspritzschutz

In den letzten Tagen haben wir angefangen die Rasenkantensteine ums Haus zu setzen die dann mit Kies gefüllt werden sollen und damit als Fasadenspritzschutz und auch als “Hingucker” dienen sollen. An der Eingangstür wurde noch keine Steine gesetzt da dort ein Podest hin soll und auch dort wo später die Terasse hinkommen soll, wurden natürlich keine Steine gesetzt. Mittlerweile haben wir auch schon einen Teil wieder angefüllt, verdichtet, Unkrautschutzvlies rein gelegt und mit Kies in der Größe 16-32mm ausgefüllt.

It's only fair to share...Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Print this page
Print

Endlich eine richtige Klingel

“Nichts hält länger als ein Provisorium…” so oder so ähnlich war das Motto unserer Klingel. Wir haben seit dem Einzug bereits einen HomematicIP MP3 Gong in Verbindung mit einem (unschönen) Klingeltaster genutzt, der nur an einem Holzpfeiler am Zaun befestigt war.

Nun wurde es Zeit das Ganze mal in “schön” zu installieren. Geplant war die Klingelplatte am Metallzaunpfeiler zu befestigen und darin einen Klingeltaster zu integrieren.

Um dies alles weiter Homematic-fähig zu gestalten musste etwas gebaut werden. Vom Klingeltaster aus geht ein 4 adriges Kabel zum Torantrieb, denn darin war noch genug Platz um zusätzliche Elektronik zu verbauen. Es sind 2 Kabel für die LED-Beleuchtung des Tasters (Spannungswandler 230V/12 V) und zwei für den Tasterkontakt, diese gehen an eine HomematicIP Kontaktschnittstelle (Netzversorgung Spannungswandler 12V/ 3,3V). Somit konnt der MP3 Gog im Haus weiter genutzt werden.

Als kleines Gimik ist der Taster so angeschlossen, dass der Leuchtring bei Bestätigung kurz ausgeht.

It's only fair to share...Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Print this page
Print

Treppenhaus tapezieren und streichen

Nun mussten wir noch unser Treppenhaus fertigstellen. Auf Grund der doch etwas unbequemen Arbeit haben wir das etwas vor uns hergeschoben.

Wir haben und dann ein Treppengerüst ausgeliehen und aufbauen lassen, denn sonst wären wir nicht an alle Stellen herangekommen.

Es wurde einfach nur Rauhfasertapete angebracht und weiß gestrichen, da später dort noch Bilder hin sollen.

It's only fair to share...Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Print this page
Print

Zisterne und Grundstücksarbeiten

Bevor wir nun die Zisterne im Boden versenken konnten mussten wir noch den vorhanden Erd/Sandaushub entsorgen. Dafür haben wir uns jemand mit einem Bagger kommen lassen und 3 große Abrollcontainer zur Entsorgung gefüllt. Im gleichen Atemzug wurde das Loch für die Zisterne ausgehoben und diese dann dort drin platziert.

Es handelt sich dabei um eine 4rain Promo mit 4000L Fassungsvermögen von der Fa. Graf.

It's only fair to share...Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Print this page
Print

Regenwasserrohre und Zisterne

Für uns stand schnell fest, dass wir das anfallende Regenwasser in einer Zisterne sammeln wollen und zum Gießen nutzen wollen. Für die entsprechende Wasserzufuhr haben wir 100er KG Rohre jeweils von der Dachrinne vorn und den beiden Dachrinnen hinten zur Zisterne verlegt.

Bei der Zisterne handelt sich um eine 4rain Promo mit 4000L Fassungsvermögen von der Fa. Graf.

It's only fair to share...Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Print this page
Print

Netzwerktechnik

Natürlich gehört es in einem Neubaudazu auch etwas Netzwerktechnik im Haus zu installieren bzw. vorzubereiten. In unsere Fall habe ich im Wohnzimmer 4 Netzwerkanschlüsse und in allen anderen Räumen ( ausser Bäder) 2 Netzwerkanschlüsse.

Die ganzen Kabel enden dann im HWR wo ich einen 9HE Netzwerkschrank an die Wand gehangen habe.

Dort ist ein 24er Patchfeld und entsprechend ein 24er Netgear Switch verbaut.

Zusätzlich zu den Netzwerkdosen die dort am Switch aufeinander treffen habe ich noch mehrere Geräte direkt per Cat Kabel im HWR mit dem Switch verbunden. Zum einen mein Synology NAS, den Epson Drucker, die FritzBox und zwei Raspis (Homematic + IoBroker).

Die NAS ist direkt im Netzwerkschrank, der Drucker im IKEA Schrank direkt darunter und die RasPi in der Unterverteilung daneben.

It's only fair to share...Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Print this page
Print
« Ältere Beiträge

© 2021 Unser Bau-Blog

Theme von Anders NorénHoch ↑