Unser Bau-Blog

Der Bau-Blog von Kristina und Stephan

Die 1. Anlaufbesprechung

Wir hatten nun unsere erste Anlaufbesprechung mit unserem zuständigen Bauleiter.

Wir trafen uns auf dem Grundstück um ein paar grundsätzliche Dinge zu klären. Beispielsweise ging es umd die nochmalige Rücksprache mit den Medienträgern bezüglich der Einführung ins Gebäude, ob wir eine Mehrsparteneiführung brauchen oder nicht, denn dies kann nochmals 1000€ mehr ausmachen.

Leider werden wir wohl doch mehr Boden austauschen lassen müssen als zuvor gedacht, daher wird dort noch mit einem Aufschlag zu rechnen sein.

Ebenso muss geklärt werden, welchen Kaminofen wir verbauen wollen, damit entsprechend die Zuluft verlegt werden kann.

Nun heißt es die offenen Fragen zu klären und auf Anfang Juli zu warten, denn dann soll sich endlich was tun auf unserer Baustelle 🙂

It's only fair to share...Share on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Print this page
Print

Die Bemusterung

Am 09.04.2018 hatten wir unsere Bemusterung für die Türen, Fenster sowie die Fliesen die im ganzen Haus verbaut werden sollen.

Zur Bemusterung der Türen und Fenster waren wir bei der Firma #Heilmann in Mücheln. Es gab eine unsere Meinung nach gute Beratung inklusive einer kurzen Besichtigung der Werkhalle.
Wir entschieden uns für #Türen von Garant in der Farbe Authentic Perl.
Bei den Granit Aussenfensterbänken fiel die Entscheidung auf eine dunklere Variante im Farbton “Padang dunkel”, für innen fiel die Wahl auf #Agglo Marmor Bianco carrara.

Bei der Haustür sind wir uns noch nicht sicher ob es eine weiße oder anthrazitfarbene wird.

Bei den Fliesen könnte wir uns auch recht schnell einigen. Im HWR gibt es nur ein einfache Variante. Im Erdgeschoss wird es im Gäste WC, in der Field und in der Küche überall die gleichen Bodenfliesen geben. Die Wandfliesen im Bad entsprechend in einer anderen Farbe.
Im Bad im OG haben wir uns für etwas edlere Bodenfliesen entschieden in einer großformatigen Variante. Entsprechend dazu passende Wandfliesen.
Leider kommen die Farben und Strukturen auf den Bildern nicht so gut rüber.

It's only fair to share...Share on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Print this page
Print

Brennholz ;)

Da 2 Bäume auf unserem Grundstück nicht mehr gesund waren und sich in Richtung des zukünftigen Hauses neigten mussten diese weichen. Leider ist es bei unserem Architekten untergegangen dies gleich mit zu beantragen bei der Bauantragstellung. So mussten wir den Antrag nach dem 01.03. stellen wobei noch ein “Antrag auf Gewährung einer Befreiung nach § 67 BNatSchG (Gehölzschnitt im Zeitraum vom 1. März bis 30. September)” gestellt werden musste beim Landkreis.

Zunächst gab es einen Vor-Ort Termin mit der zuständigen Person der Stadt, welcher auch reibungslos für uns verlief.  Danach musste der schriftliche Bescheid zusammen mit Bildern und Lageplan an den Landkreis gesendet werden, dies geschah am Mittwoch den 28.03., bereits am 03.04. hatten wir die Genehmigung per Mail erhalten.

Am gleichen Tag abends noch wurden gleich beide Bäume gefällt und heute noch der Bauplatz beräumt, ganze 10 PKW-Anhänger Ladungen nur für den Grünverschnitt kamen zusammen.

Im folgenden noch ein paar Bilder, wie es nun wieder aufgeräumt aussieht habe ich natürlich vergessen zu fotografieren.

 

It's only fair to share...Share on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Print this page
Print

Das Ausführungsgespräch

Am Freitag waren wir bei unserem Architekten und hatten das Ausführungsgespräch, kurz AFU. Bei diesem Planungsgespräch wurde nochmal Raum für Raum alles durchgegangen und nur noch minimale Änderungen durchgeführt. Laut unserem Architekten müssen wir nun ca. 4 Wochen auf den Statiker warten, bis es praktisch weitergehen kann.

It's only fair to share...Share on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Print this page
Print

Die Post war da!

Gestern kam nun endlich die langersehnte Post vom Notar an. Darin die Nachricht das nun alles in trockenen Tüchern ist und wir endlich das Grundstück bezahlen dürfen, damit es abschließend unseres ist 😀.

It's only fair to share...Share on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Print this page
Print

Wir haben aufgeräumt!

Wir haben das gute Wetter der letzten Tage genutzt und sind auf unserem Grundstück etwas aktiv gewesen. Das Gestrüpp wurde beiseite geschafft, ein paar Äste verschnitten und alles was so im Weg war auf einem Haufen gesammelt.

It's only fair to share...Share on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Print this page
Print

Der Bauantrag ist genehmigt

Da schaut man nichts ahnend in den Briefkasten und dann ist doch tatsächlich bereits nach 3 Wochen schon der genehmigte Bauantrag drin. 🙂

Die Freude war natürlich entsprechend groß und nun werden wir uns am Montag mit unserer Hausbaufirma kurzschließen, wie es weiter geht.

Ich halte Euch auf dem Laufenden!

 

 

It's only fair to share...Share on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Print this page
Print

Das Grundstück ist frei!

Bis letzte Woche lag noch eine alte Betonbodenplatte von einem Schuppen auf unserem geplanten Bauggrundstück. Diese wurde nun auch entfernt, jetzt ist also Platz für unser Haus. Nun heißt es weiter auf den genehmigten Bauantrag warten.

It's only fair to share...Share on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Print this page
Print

Der Bauantrag

Heute durften wir den langersehnten Bauantrag von unserem Architekten in Empfang nehmen.  Nach gefühlten 100 Unterschriften waren alle Exemplare unterschrieben. Insgesamt waren es 6 Anträge, 3 davon für das Bauamt, 1x für den Architekten, 1x für den Bauträger und einmal für die eigenen Unterlagen. Nun heißt es abwarten.

It's only fair to share...Share on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Print this page
Print

Baugrunduntersuchung und Vermessung

Gestern fand die Baugrunduntersuchung auf unserem Grundstück statt und lt. Aussage der Mitarbeiter der ausführenden Firma sind wohl keine größeren Probleme zu erwarten 🙂

                              

 

Bereits heute morgen kamen die Vermesser um das Grundstück zu vermessen, sowie Höhen einzumessen. Im Großen und Ganzen stimmte alles mit den vorhanden Plänen überein.

        

It's only fair to share...Share on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Print this page
Print
« Ältere Beiträge

© 2018 Unser Bau-Blog

Theme von Anders NorénHoch ↑